Welte-Mignon Vorsetzer

Baujahr: ca. 1910
Seriennummer: 711
Mechanismus: Welte-Mignon T100 (rot)
Höhe: 1,0m

Von den insgesamt ca. 1000 gebauten Welte-Mignon Vorsetzern finden sich heute nur noch sehr wenige - und fast keine mehr im orignal erhaltenen Zustand. Dieser ungewöhnlich schön und original erhaltene Welte-Mignon Vorsetzer war durch normale Alterung nicht mehr spielfähig - zudem fehlte ein Schwungrad. Da nur ein sehr hochwertig und originalgetreu restaurierter Vorsetzer wieder die Qualität an Reproduktion erreicht, die ab 1904 Welte-Mignon weltweit berühmt gemacht hat, wurde der Vorsetzer in 2010 komplett restauriert. Mit ausreichend Zeit wurde alle Arbeitsschritte ausgeführt. Da die Welte-Mignon Vorsetzer aus dieser Zeit nicht "servicefreundlich" gebaut wurden, ist ein hohes Maß an Restaurationsaufwand erforderlich. Zudem ist eine umfassende Materialkenntnis notwendig, um die Voraussetzung zu schaffen, dass die Vielzahl der unterschiedlichen und aufeinander abgestimmten Teile des Vorsetzers wieder perfekt miteinander arbeiten.

Im Ergebnis spielt der Vorsetzer heute wieder auf höchstem Niveau an unterschiedlichen Klavieren und Flügel. Mit der Kenntnis der feinen Regulationsmöglichkeiten, lässt sich der Vorsetzer auf unterschiedliche Instrumente gut einstellen. Dabei sind sowohl Tastengewicht, Pedalgang des Forte- und Pianopedals als auch Klangbild- und Dynamikverhalten zu bedenken. Mit dem riesigen Repertoire an gebrauchten und neuen Notenrollen bietet der Welte-Mignon Vorsetzer ein einzigartiges Musikerlebnis.

Heute nach der Restauration bieten wir den Vorsetzer zum Verkauf an.

 

Welte-Mignon Vorsetzer Restauration

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.